König Juan Carlos trifft Venezuelas Präsidenten Chavez in Palma de Mallorca

Nach ihrer Auseinandersetzung auf dem letzten Iberoamerika-Gipfel ist nun ein Treffen des spanischen Monarchen mit Hugo Chavez in Palma de Mallorca vorgesehen.

Für den kommenden Freitag, den 25.07.2008, hat Juan Carlos den venezualanischen Präsidenten Hugo Chavez in seine Sommerresidenz auf Mallorca eingeladen.

Auf dem Iberoamerikanischen Gipfel in Chile hatte der spanische König mit seinem Ausspruch ¿Por qué no te callas?, das übersetzt soviel bedeutet wie Warum hältst du nicht den Mund?, für Aufsehen gesorgt. Zuvor unterbrach damals Chavez den spanischen Präsidenten Zapatero in seiner Rede.

Die Folge war eine diplomatische Krise zwischen Spanien und Venezuela. Im Mai bereits trafen sich Zapatero und Chavez auf dem EU-Lateinamerikagipfel in Peru.

Nun ist Chavez auf Europareise, zunächst ist auf Mallorca das erwähnte Treffen mit König Juan Carlos in Palma de Mallorca vereinbart, später ein Treffen mit Zapatero in Madrid.

Quelle: n24.de

Comments are closed.

nach oben